Bildergalerien

Für Ihre Privatsphäre

Falls Sie sich nicht in der Bilder-Galerie veröffentlicht sehen möchten, schicken Sie bitte eine kurze Nachricht per E-Mail an jahn@(*** please remove ***)moinmoin.de und das betreffende Bildmaterial wird kurzfristig entfernt.

  • Hohenlockstedt (sn) – Disco-Party im Flugzeughangar –zum zweiten Mal war dort „Après Ski“-Party angesagt. Zu flackerndem Licht und stampfenden Beats feierten die Besucher vor der Bühne gemeinsam mit dem Disco-Pop-Trio „Die Atzen“. Zur Musik von DJ Daniel Mic. (Daniel Michaelsen) aus Dithmarschen an den Reglern ging es dann musikalisch in die Nacht hinein.
    Fotos: Schreiber

  • Neumünster (ger) - „Winterzauber“ hieß das Motto für den ersten verkaufsoffenen Sonntag in Neumünster. „Kommen, sehen und winterlichen Spaß erleben“, so Michael Keller vom Citymanagement. Ein wärmendes Winterfeuer, Kinderaktionen wie Kletterwand, Schneemannhüpfburg und einen Snowboardsimulator, eine Feueraktion mit Fakirshow und Tanz von „Harlekin on Fire“ wurden angeboten und erfreuten Jung und Alt. Für die Shoppinginteressierten begann der Saisonschlussverkauf und zur Schnäppchenjagt gehörten auch eine Stärkung für Leib und Seele. Gastronomische Spezialitäten konnten die Besucher neben musikalischen Klängen von der Michael Weiss Jazzband genießen.
    Fotos. Gerlach

  • Neumünster (kle) - Der Carneval-Club Stadtgarde Neumünster e.V. 2008 hatte zur achten Närrischen Weibersitzung eingeladen und 220 jecke Damen folgten der Einladung in die Holstenhalle Neumünster. Von der charmanten Moderatorin Beate Rüchel bis hin zu den kleinen und großen Showkünstlern, konnten sich die Weiber von einem unterhaltsamen Programm verwöhnen lassen. Bis auf die zwei schlecht geschminkten Transen, hatten Männer an diesem Abend keinen Zutritt. Der Name war Programm, denn wahrlich kunterbunt und in bester Stimmung ging es bei den jecken Damen zu. In fantasievoll und aufwendigen Kostümen feierte das weibliche Publikum bis in die späten Abendstunden. Das Programm ließ keine Wünsche offen und auch bei den Tanzpausen, ließen die Damen ihre Hüften schwingen. Für besonders gelungene Vorstellungen, zündete Moderatorin Beate Rüchel gemeinsam mit dem Publikum, so manche Rakete.
    Fotos. Klebenow

  • Wiemersdorf (pkr) - Kein einziges Blatt Papier passte mehr zwischen die Feiernden, die zur großen LaTuFF-Karnevalssitzung in die „Hausmannspost“ im neuen Dorfgemeinschaftshaus gekommen waren, um keinen einzigen Programmpunkt zu verpassen. In bunten, fantasievollen Kostümen wurde mitgesungen, -geklatscht und –getanzt. Und wer da noch der Meinung war, Karneval sei nichts für Nordlichter, wurde eines Besseren belehrt. Fotos: Kruse

  • Bad Bramstedt (pkr) - Zwei Tage lang zog die Messe „Rund ums Haus“, eine Veranstaltung des Bürger- und Verkehrsvereins Bad Bramstedt (bvv), rund 1.000 Besucher in die Schäferberghalle. Die Messebesucher konnten sich an 39 Ständen über Haustechnik, Gartenplanung, Neu- und Umbau, Energieeinsparung, Wohnraumgestaltung oder Renovierung und Sanierung informieren. Der gute Branchenmix macht das Besondere dieser Messe, die zum zwölften Mal veranstaltet wurde, aus. Fotos: Otto/Kruse

  • Itzehoe (sn) – Bunt, bunter, Lumpenball: In Itzehoe fand die Kult-Party an Karneval an neuem Ort statt: Erstmals ging es in der „Chili Event House Kantine“, der ehemaligen „Prinovis“-Kantine in der Störfischerstraße, heiß her. Im gut gefüllten Saal machten die Jecken das Fest zu einem bunten Spektakel. Veranstalter und DJ Heiko Arp feierte mit den Teilnehmern bis in den Morgen – mit Kostümprämierung, die die „1. Itzehoer Karnevalsgesellschaft“ vornahm und bei der Preise im Gesamtwert von 750 Euro für das beste „Einzel-“ und das kreativste Gruppenkostüm verteilt wurden.
    Fotos: Schreiber

  • Wiemersdorf (pkr) - Mit einem farbenfrohen Festumzug läutete die Karnevalsvereinigung LaTuFF zum dritten Mal in Folge die fünfte Jahreszeit ein und lockte damit viele Zaungäste auf die Straßen der Gemeinde, die dafür bekannt ist, dass ihre Einwohner gern und ausgiebig feiern. Unter den fröhlichen Klängen des Musikzugs Wiemersdorf ging es vom Osterdoor durch die Bahnhofstraße und den Mittelweg, bis man am Raiffeisenturm anlangte, um zur nächsten Runde zu starten. Fotos: Kruse

  • Wilster (sn) – Mit Kussfreiheit, Musik und Tanz – auch in diesem Jahr zeigten die Narren wieder, dass Karneval keine rein rheinische Angelegenheit sein muss. Die ganze Nacht lang feierten mehr als 6.000 verkleidete Jecken die „64. Fußballmaskerade“ („FuBaMa“) des SV Alemannia Wilster.
    Fotos: Schreiber