Über 6.000 Blumenzwiebeln gepflanzt

10.10.2018

Initiative "Hohenlockstedt blüht auf" hat wieder angepackt

Verschönerung des Hohenlockstedter Rathausparks: Etwa 20 Teilnehmer kamen zur Pflanzaktion unter dem Motto „Hohenlockstedt blüht auf“, initiiert von Jürgen Klein (3. v. l.) und Dieter Thara (5. v. r.). Foto: Schreiber

Hohenlockstedt (sn) – Weitere Verschönerung des Hohenlockstedter Rathausparks: Dort kamen kürzlich knapp 20 Teilnehmer zusammen zur Pflanzaktion unter dem Motto „Hohenlockstedt blüht auf“ von Initiator Jürgen Klein.
Die Zwiebeln von 900 Tulpen, 2.400 bunten Glocken-Hyazinthen und 3.000 Krokussen hatte er im Großmarkt eingekauft. Wie bereits seit 2014 alljährlich praktiziert, pflanzten mehrere Teams aus Freiwilligen diese aus drei großen Kartons am Rathauspark ein. Jeweils eine Handvoll wurde auf einer Fläche von mehr als 1.000 Quadratmetern etwa zehn Zentimeter tief vergraben. Finanziert durch Spenden einiger Sponsoren in Höhe von etwa 350 Euro, „wollen wir mit dieser Aktion den Standort des Rathauses stärken“, so der Initiator.
Im nächsten Jahr solle die Aktion an der Lager-Uhr weitergehen, kündigte Jürgen Klein an.

          Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook,
          um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 39