Trickbetrüger im Blumengeschäft

04.10.2018

Miese Masche in der Itzehoer Lindenstraße

Itzehoe (ots) – Dienstagnachmittag ist es vermutlich zwei Trickdieben gelungen, den überwiegenden Inhalt einer Kasse eines Itzehoer Blumengeschäfts zu entwenden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die Hinweise auf den oder die Täter geben können.
Gegen 16.30 Uhr kaufte ein Kunde Blumenladen in der Lindenstraße eine Pflanze. Nach der Bezahlung verließ er zunächst das Geschäft, kam mit einem weiteren Gewächs zurück und erwarb auch dieses. Im Anschluss lockte er die im Verkaufsbereich allein anwesende Mitarbeiterin in einen Nebenraum, um sich dort beraten zu lassen.
Nach einigen Minuten verließ der Mann dann die Gärtnerei in unbekannte Richtung. Erst bei einem weiteren Verkauf um kurz vor 17 Uhr stellte die Floristin fest, dass sämtliche Scheine aus der Kasse fehlten. Sie nahm an, dass sich eine weitere Person in den Laden geschlichen hat, während sie im Gespräch mit dem männlichen Kunden war. Vermutlich hat diese Person dann unbemerkt das Geld gestohlen und sich anschließend heimlich entfernt.
Laut der Verkäuferin war der verdächtige Kunde kräftig, 1,70 Meter bis 1,80 Meter groß und hatte dunkle Haare. Er trug einen blau-schwarzen Parka und führte eine grüne Plastiktüte mit sich. Der Mann sprach Englisch und besaß nach Angaben der Zeugin ein „ausländisches“ Erscheinungsbild.
Wer Hinweise zu dieser Person geben kann, sollte sich mit der Itzehoer Kripo unter 04821 6020 in Verbindung setzen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 39