Neuer Weltrekordversuch in Itzehoe

12.06.2018

Wer schiebt mit? Seifenkistenschubsen auf 90 Kilometern

Julian van Delen sucht schon jetzt Bewerber für den neuen Weltrekordversuch Ende August. Foto: Privat

Itzehoe (tc) – Baut Itzehoe den Titel als Weltrekordstadt aus? Die Novitas BKK möchte im August den zweiten Guinness-Eintrag in die Stadt holen, nachdem sie letztes Jahr zusammen mit den Itzehoe Eagles die weltweit größte Basketballtrainingsstunde unter freiem Himmel veranstaltet hat.
Sportlich soll‘s auch diesmal werden: Eine Seifenkiste samt wechselnder Piloten muss in acht Stunden mindestens 90 Kilometer weiter geschoben werden. Die offizielle Zielvorgabe lautet: „Greatest distance to push a soapbox kart in 8 hours“. Aus zwölf Teilnehmern soll das Team bestehen – 11,25 Kilometer gilt es, pro Stunde zurückzulegen, jedes Teammitglied schiebt siebeneinhalb Kilometer.
Der Weltrekordversuch wird am 25. August im Itzehoer Stadion stattfinden, dazu gibt es ein Rahmenprogramm.
Teilnehmer können sich schon jetzt bei Julian van Delen von der Novitas unter 04821 1482806 oder per Mail an julian.vandelen@novitas-bkk.de bewerben. „Die Starter für den Weltrekordversuch sollten sportlich und läuferisch stark sein“, so der Pressereferent. „Eine nicht ganz leichte Seifenkiste mit Pilot über längere Zeit vor sich herzuschieben, erfordert Kraft, Ausdauer, Geschicklichkeit und Teamgeist.“

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 39