Glücksbringer Weißstorch

13.06.2018

Der Weißstorch steht am 17. Juni im Mittelpunkt im Wildpark Eekholt.

Am Sonntag steht der Weißstorch mit seiner Lebensweise, seinen Mythen und Legenden im Wildpark Eekholt im Mittelpunkt. Foto: Privat

Großenaspe (em) - Der Weißstorch mit seiner Lebensweise, seinen Mythen und Legenden steht am Sonntag, 17. Juni, ab 11 Uh im Mittelpunkt im Wildpark Eekholt. Die Eekholter „Glücksbringer“ haben jetzt Nachwuchs. Freuen kann man sich auf die niedlichen Storchenküken. Ob er als „Meister Adebar“ in deutschen Volksmärchen klappert, in Kinderliedern durch die Sümpfe watet oder uns als Kalif Storch in orientalischen Erzählungen begegnet - kaum eine andere Vogelart ist so bekannt und beliebt wie der Weißstorch! In Eekholt ist er der Glücksbringer – jedes Frühjahr wird sehnsüchtig seine Ankunft erwartet und genau registriert, welches Nest er besetzt, oder wer als Neuzugang hier seinen Platz und einen Partner findet. Auf der Sonderveranstaltung geht es mit verschiedenen Aktionen rund um den Weißstorch, und die Vögel können hautnah erlebt werden. Um 11 Uhr treffen sich die Besucher am Storchenteich mit den Bodennestern, um die Storcheneltern mit ihren Jungtieren zu beobachten. Vor dem Storchenhaus werden auch die jungen Störche beringt – eine spannende Aktion für kleine und große Gäste. Fachmann dafür ist Weißstorch-Gebietsbetreuer Jörg Heyna, der in den vergangenen  Jahren bereits viele Storchenküken im Wildpark beringt hat.Anschließend wird der Bereich Moor und Heide besucht, um die Störche auf der Wiese neben dem Weißen Rotwild zu erleben und dort auch die Ringe abzulesen. Die Besucher können auch einmal Storchenringe erfassen und dokumentieren.  Interessant ist auch der Besuch bei den weiteren Wildtieren: öffentliche Fütterungen um 10.30 und 15 Uhr bei den Fischottern, um 11 Uhr bei den Baummardern. Die Füchse und Dachse werden um 13 Uhr gefüttert, die Steinmarder um 13.30 Uhr, die Störche um 14.45 und die Wölfe um 15.30 Uhr. Die falknerischen Flugvorführungen können um 11.30, 14 und 16 Uhr erlebt werden. Die Zicklein sind wie stets die Lieblinge der Kinder, und der Abenteuerspielplatz mit Hüpfkissen, Spielhaus, Tauschaukel und Kletterwand laden zum ausgiebigen Spielen und Toben ein. Rustikale Grill- und Picknickplätze sind ausreichend vorhanden und können telefonisch reserviert werden unter 04327 99230.

          Ihnen hat der Artikel gefallen? Dann geben Sie uns gerne ein "Daumenhoch" oder folgen Sie uns auf Facebook,
          um keinen Beitrag aus Ihrer Region zu verpassen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 39