Angebranntes Essen sorgt für Feuerwehreinsatz

11.06.2018

Alte Landstraße war während des Einsatzes gesperrt

Vergessenes Essen auf dem Herd war der Grund für einen Feuerwehreinsatz in der Alten Landstraße. Fotos: Doku-Team Kreisfeuerwehrverband Steinburg

Itzehoe (tc) – Angebranntes Essen auf dem Herd hat am Montagvormittag zu einem größeren Feuerwehreinsatz in der Alten Landstraße geführt – und für eine gesperrte Straße.
Anwohner hatten die Feuerwehr benachrichtigt, weil aus einer Wohnung in einem Mehrfamilienhaus Rauch quoll. Die Feuerwehr hat die Tür gewaltsam geöffnet, da die Bewohner nicht zu Hause waren. „In der Wohnung haben wir angebrannte Speisen auf dem Herd vorgefunden“, so Feuerwehrsprecher Sven Winter, die dann unter den Wasserhahn gestellt wurden. Die Wohnung wurde dann entlüftet, mittels eines Rauchvorhangs wurde bereits zuvor vermieden, dass sich der Rauch aus der Wohnung über das gesamte Treppenhaus ausbreitet.
Da zudem eine Drehleiter im Einsatz war, ist die Alte Landstraße auf Höhe des Einsatzortes komplett gesperrt gewesen.

  • Bauen Wohnen

    Bauen Wohnen 2018 12

  • Berufswahl Extra

    Berufswahl Extra 2018 6